TM Add-On

TMvision

TMflow Editor

TMstudio

TM ROS-Treiber

Förderbandverfolgung

Robotermanagement API

TMvision Add-On

TMvision ist eine zusätzliche Software, die es Ihnen ermöglicht, die TM Robot mit vielen leistungsfähigen Bildverarbeitungsfunktionen aufzurüsten. Rüsten Sie Ihren Roboter mit zusätzlichen Modulen aus, um die Fähigkeiten im Bereich der Bildverarbeitung zu maximieren.

Externes Kameramodul (2D)

Mit dem zusätzlichen Vision-Modul können Sie den TM Robot mit externen Kameras verbinden und damit komplexere Bildverarbeitungsinstallationen implementieren, wie z. B. Eye-to-Hand- und die aufwärtsgerichtete Kameraaufnahme. Klicken Sie hier, um mehr über die verfügbaren externen Kameramodelle zu erfahren.

eye-to-handeth

Eye-TO-Hand(ETH)– Die Kamera und der Roboterarm können gleichzeitig separat Arbeiten durchführen, so dass sich die Gesamtzykluszeit verkürzt

– Diese Funktion ist für das Tracking an Förderbändern, dem Be- und Entladen von Objekten, dem Lesen von Barcodes, der Qualitätsprüfung usw. geeignet.

up-ward-looking

Aufwärtsgerichtet– Durch den aufwärtsgerichteten Modus erhalten Sie eine genauere Positionierung und eine höhere Präzision

– Geeignet für Anwendungen bei hochpräziser Montage, wie z. B. dem Zusammenbau von Mobiltelefonen oder in der Elektronikfertigung

TM-3DVision

Das TM-3DVision-Modul ermöglicht dem TM- Roboter die Positionsbestimmung von verschiedenen 3D-Objekten. Zur Verwendung des Moduls werden unterschiedliche 3D-Kameramodelle benötigt. Klicken Sie auf Kamera 1 und Kamera 2, um mehr über diese zu erfahren. Darüber hinaus können Anwender das Modul auch verwenden, um eine 3D-Punktwolke für Objekte zu erzeugen, oder eine vordefinierte CAD-Datei des Objekts zur Berechnung verwenden. Die Funktion ermöglicht drei verschiedene Arten der 3D-Objektpositionierung:

geometry

Geometrie

Verwendung geometrische Formen zur Identifizierung des Objektes

pre-defined-cad

Vordefinierte CAD-Daten

Verwendung eines vordefiniertes CAD-Modells zur Identifizierung des Objekts

point-pose

Einzelauswahl

Nutzen Sie die Einzelauswahl, um Objekte mit unregelmäßigen Formen zu identifizieren

Erhöhen Sie die Effizienz der Positionierung mittels der KI-Clustering-Funktion

Dieses Modul enthält eine KI-Clustering-Funktion, die nicht identifizierte Objekte in verschiedene Gruppen einteilen kann. Dadurch wird der Berechnungsaufwand reduziert und die Zeit für die Objektpositionierung verkürzt.

Kollisionsprüfung

Das 3D Vision wird häufig in 3D-Bin Picking-Anwendungen (“Griff in die Kiste”) eingesetzt. Die Kollisionskontrollfunktion verhindert, dass der TM Robot mit den umgebenden Objekten oder dem Roboterarm selbst kollidiert. 

KI-Modul

Mit dem KI-Modul kann Ihr TM Robot ein Deep-Learning-Modell importieren und eine KI-Objektklassifizierung sowie eine KI-Objekterkennung durchführen.

*Jede Lizenz kann auf einen Roboterarm angewendet werden
**Das TMvision-Modul muss mit unserer TM AI+-Lösung verwendet werden, einer für TM Robot entwickelten Trainingssoftware. Hier erfahren Sie mehr zu unseren Trainingssoftware.

ai-classification

KI-Klassifizierung

Anhand der Beschriftung ist es dem TM Robot möglich, Objekte zu klassifizieren

ai-detection

KI-Erkennung

Der TM Robot kann alle Objekte anhand ihrer Beschriftung erkennen, identifizieren und aussortieren

Erweiterungsmodule für das Vison System

Finden Sie die weiteren Module unten aufgeführt, um zusätzliche Möglichkeiten von Roboter-Vision-Funktionen zu nutzen:

ocr-module

Texterkennung

  • Inklusive Text- und Zahlenerkennung (OCR)
  • Unterstützt die neun gängigsten Schriftarten und deren Fettschriftformat, z.B. Arial, Verdana, Times New Roman usw.
  • Die Zahlenerkennung kann positive wie negative Zahlen und Dezimalpunkt bestimmen
identify-measure-module

Identifizieren & Messen

  • Beinhaltet Lagevarianten, spezifische Farbbereichsgröße, Abgleich mit dem Referenzbild, Liniengrat, Zählung (unregelmäßiges Objekt, Form, Bild), Abstands- und Winkelmessung usw.

TMflow Editor

TMflow Offline Programmierung

TMflow Editor bietet eine komfortable Möglichkeit, Projekte offline zu öffnen und zu bearbeiten. Der Anwender kann alle Punkte des Gesamtablaufs, einschließlich der Gesetzmäßigkeit, der Variablen, der Bewegungsmuster und des Layouts im Voraus bearbeiten. Wenn der Anwender das Projekt anschließend in den TM-Controller importieren, können die tatsächlichen Ablaufpunkt einfach mit dem vorher festgelegten Knotennamen überschrieben werden.

Keine Notwendigkeit, neue Software zu lernen

Mit dem Tmflow-Editor ist kein zusätzliches Training notwenig, da die Software die gleiche Benutzeroberfläche wie TMflow hat. Auf dem lokalen Computer des Anwenders kann der TMflow-Editor Aufgaben einfach erstellen und bearbeiten.

Gewährleistete Produktivität der Roboteranwendung

Mit dem TMflow Editor können Projekte (Logikbausteine, Variablen usw.) offline bearbeitet werden. Der Anwender kann die Aufgaben mit einfachen Operationen auf dem Computer ändern und anschliessend in den TM Robot importieren.

addon_section2_img1
addon_section2_img2

TMstudio

Arbeitsplatz

Die Simulation ermöglicht dem Anwender den Import von Roboter- und Umgebungsmodellen, bevor dieser seinen Arbeitsplatz einrichtet und das Roboterprojekt entwickelt.

TCP Generator

Unterstützen den Anwender TCP-Informationen in CAD-Datei zu importieren.

TM-3DVision Anwendung

Die erzeugten Arbeitsplätze und TCPs lassen sich in TMflow importieren und können in der Anwendung TM-3DVision Bin Picking verwendet werden. Es kann außerdem mit dem TMflow-Kollisionsprüfungsknoten kombiniert werden, um Kollisionen während des Prozesses der Kommissionierung/Platzierung von Objekten zu verhindern.

Palettierassistent

Simuliert und exportiert den Weg des TM Palettierers.

TM-Palettieranwendung

Der TMstudio Palettierassistent ist eine anwendungsbasierte Software, die die beste Lösung für kundenspezifische Palettieraufgaben, Palettiersimulation und Kollisionschutz bietet.

TM-ROS Treiber

Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre selber entwickelten Programme zur Steuerung des TM Robot einzusetzen

Der TM-ROS Treiber ist für Entwickler konzipiert, die den TM Robot mit ihren selbst entwickelten Programmen steuern möchten. Der Treiber kann die Betriebssoftware des kolaborierenden Roboters (TMflow) mit einem externen Programm verbinden und die Steuerung des Roboters je nach Bedarf des Anwenders dazwischen schalten.

Förderbandverfolgung

Die beste Lösung für Hindernisse bei der Bearbeitung von Objekten

Unser Conveyor-Tracking kann Informationen über die Position und Ausrichtung von Objekten auf der Basis der Bildverarbeitung oder der Sensoren für eine hochgenaue, dynamische Förderbandverfolgung erfassen.

Perfekte Software- und Hardwareintegration

Die Kamera, das Messgerät und das EtherCAT-Erweiterungsmodul können ohne zusätzlichen Kontroller verwendet werden.

addon_section1_img

TM-Robotermanagement API

Verbinden Sie Ihren TM Robot mit Ihren Systemen zum IoT-Management

Heutzutage führen Unternehmen IoT-Managementsysteme in ihren Produktionsstätten ein. Dieses sammelt Daten von allen Anlagen und Geräten zur Überwachung und Analyse. Unsere TM-Roboter Management API unterstützt Systementwickler bei der einfachen Integration von TM-Robotern in ihr bestehende Systemlandschaft. So unterstützen wir Unternehmen dabei, ihren Unternehmenswert und ROI durch den Einsatz von IoT zu steigern.

Einfache Implementierung

Unterstützt Plattformen wie Linux und Ubuntu

Mehrfachverbindungen

Ermöglicht IoT Management

Mehrfache Schnittstelle

Schnelle Integration von beliebig vielen Sprachen

Das TM-Robotermanagement API unterstützt mehrere Datenkommunikationsschnittstellen und verbessert so die Effizienz bei der Verwaltung Ihrer gesamten Fertigungsdaten zur Durchführung des IoT-Managements.

addon_api_img1

Sammeln Sie Daten von mehreren TM Robots und veröffentlichen Sie diese in Ihrem bestehenden Managementsystem.